Perfekte Familienfotos

Familienfotos

Wer kennt das nicht? Es steht ein Ereignis an, Geburtstag, Muttertag, Weihnachten, Vatertag, Jahrestag, Geburt oder oder oder ... oder das Wetter ist einfach mal toll, man hat Spaß, man macht Fotos und man will einfach mal ein perfektes Familienfoto, weil endlich mal alle zusammen sind und das festgehalten werden muss als Erinnerung, am besten in einem großen Rahmen später im Wohnzimmer oder im Flur, damit es jeder sieht. Oder man möchte einfach mal ein tolles Foto mit allen Kindern haben. An sich kein Problem. Aber es soll natürlich perfekt sein, man will aber nicht unbedingt viel Geld beim Fotografen ausgeben, zumal beim Fotografen oft nicht draussen fotografiert wird. 


Nun, ich fotografiere für mein Leben gern. Natürlich gibt es zig Leute, die mit besseren Kameras viel bessere Fotos machen. Aber mir reicht meine kleine Kamera und ich habe einfach auch viel Spaß dabei. Vor allem draußen zu fotografieren liebe ich. Spontanfotos find ich klasse. Trotzdem kann ich es natürlich nicht lassen, auch mal ein schönes Foto meiner Kids zu schießen. Sollte es perfekt sein? Nein. Ich liebe Natürlichkeit. Und so ist auch dieses Foto sehr natürlich. *lach* Eigentlich war geplant, dass der Älteste sich auf die Wiese legt, der Mittlere legt sich auf ihn und der Kleinste auf den Mittleren.  Eine Art Pyramide. Doch wie soll es anders sein? Alles verlief anders als geplant.



Der Älteste wollte sich nicht vom Gras pieksen lassen, der Kleinste wollte nicht auf dem Mittleren sitzen bleiben und zog ihn beim Runterkraxeln an den Haaren (was man deutlich sieht). Nichts von üblicher Perfektion oder sonstigem Gestelltsein - aber gerade deshalb für mich so perfekt. Ich liebe es!   Auch wenn mein Mittlerer mir da echt leid tat, denn ihm tat es kurz weh. :/






Eure Ally